side-area-logo

Sehr geehrte MedienvertreterInnen, willkommen in unserem Pressebereich. Vielen Dank, dass Sie unser Informationsangebot zu unserem Unternehmen, unseren Produkte und Leistungen nutzen. Die Informationen und Inhalte werden Ihnen von der WELLDONE, WERBUNG UND PR GMBH, Lazarettgasse 19/OG 4, A-1090 Wien, zur Verfügung gestellt. Wir stellen Ihnen gerne Text-, Bild- und Filmmaterial für Ihre Berichterstattung über unser Unternehmen zur Verfügung. Die Nutzung der Dienste setzt voraus, dass Sie diesen Nutzungsbedingungen zustimmen.

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln die Inanspruchnahme der im Internet bereitgestellten Inhalte auf http://presse.welldone.at. Der Zugriff auf das WELLDONE Online Presse-Center sowie die darüber zugänglichen Funktionen und Inhalte hat ausschließlich in Übereinstimmung mit den genannten Bedingungen zu erfolgen. Diese Bedingungen schließen die Regelungen zum Datenschutz mit ein. Durch die Verwendung des zur Verfügung gestellten Services und ihrer Inhalte, stimmen Sie zu, dass Sie die Bedingungen gelesen und akzeptiert haben.

Exklusiver Service für Medien und JournalistInnen

Über das Presse-Center haben Sie Zugang auf unsere Presse-Mitteilungen und Presse-Download-Bereich. Die zur Nutzung bereitgestellten Inhalte sind kostenlos. Mit der Nutzung unseres Online Presse-Centers sichern Sie zu, die angebotenen Inhalte und Materialien ausschließlich zum Zwecke Ihrer beruflichen redaktionellen und journalistischen Tätigkeit zu nutzen. Das Bildmaterial, Daten und Informationen sind vorbehaltlich einer anderweitigen Vereinbarung grundsätzlich nur für die Verwendung durch Journalisten und Pressemitarbeiter freigegeben.

Nutzungsrecht- und zweck

Die Inhalte dürfen im Rahmen eines einfachen Nutzungsrechts allein zum vorgegebenen Nutzungszweck über den betreffenden Inhalt genutzt werden, auf welchen sich die jeweiligen Materialien beziehen. Inhalte können grundsätzlich kostenfrei heruntergeladen und im Rahmen der Berichterstattung für folgende Zwecke genutzt werden: Presseveröffentlichungen, Veröffentlichungen in Printmedien, Veröffentlichungen durch Film und Fernsehen, Veröffentlichung in Onlinemedien, mobilen Medien und multimediale Veröffentlichungen. Eine darüber hinausgehende Nutzung für kommerzielle Zwecke jeder Art oder private Nutzung, insbesondere für Werbezwecke, ist nicht zulässig und ausdrücklich untersagt.

Inhalte und Materialien dürfen bearbeitet und verändert werden, solange die eindeutige Erkenntlich gewährleistet bleibt und keine inhaltliche Veränderung, die eine mögliche andere Bedeutung als den ursprünglichen Inhalt begünstigt. Die Inhalte dürfen nicht in einem sinnentstellten Zusammenhang wiedergegeben werden. Die Verfremdung der Materialien ist nicht gestattet.

Das Nutzungsrecht ist zeitlich auf die Verfügbarkeit der Inhalte im Presse-Center begrenzt bzw. und räumlich auf das Tätigkeitsgebiet unseres Unternehmens beschränkt. Verwendung der Inhalte in einem anstößigen bzw. gesetzeswidrigen Kontext ist nicht gestattet und zu unterlassen.

Weitergabe und Vervielfältigung

Die Weitergabe und/oder Vervielfältigung der Inhalte an Dritte, soweit dies nicht im Rahmen des vorgegebenen Nutzungszwecks zwingend erforderlich ist, ist nicht gestattet. Die elektronische Speicherung der Bilddaten, die Datenübertragung und jegliche andere Vervielfältigung sind nur im Rahmen der üblichen Produktionsabläufe und für die Dauer der rechtmäßigen und bestimmungsgemäßen Nutzung gestattet. Es ist untersagt Inhalte durch Sie oder einen Dritten als Teil eines Services zu verwenden, zu speichern oder herunterzuladen, der den von uns angebotenen Services ähnelt oder sie ersetzt.

Urheber- und Persönlichkeitsrechte und Rechtshinweis

Alle Inhalte sowie die Gestaltung selbst, sind durch Urheber- und Persönlichkeitsrechte, eingetragene Markenrechte, sowie sonstige Gesetze, die in Zusammenhang mit dem Recht auf geistiges Eigentum stehen, geschützt.

Alle im Presse-Center gezeigten Inhalte wie Texte, Bilder, Videos, Audiodateien, Dokumente sowie andere Inhalte, die im System angeboten werden, sind im Eigentum unseres Unternehmens, seinen Lizenzgebern oder externen Eigentümern, die Inhalte bereitstellen und im System genannt werden. Bei Verwendung von Bildern, Filmen oder anderen Abbildungen ist unser Unternehmen und wenn vorhanden der ausgewiesene Copyrighthinweis, der Name des Fotografen beziehungsweise der Name der Agentur anzugeben. Dies gilt auch für elektronische Publikationen.

Wir übernehmen für die zur Verfügung gestellten Materialien- außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit - keine Haftung, dass diese nicht gegen Rechte Dritter verstoßen oder wettbewerbsrechtlichen oder sonstigen gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen.

Bereitstellung von Service und Inhalten

Wir unternehmen alle zumutbaren Anstrengungen, um eine kontinuierliche Bereitstellung der Services und Funktionen zu gewährleisten. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für die Verfügbarkeit der Inhalte, sowie für den Zugang oder Funktionsfähigkeit des Online Presse-Centers.

Die zur Verfügung gestellten Inhalte werden ohne Gewährleistung bereitgestellt. Wir schließen jede Garantie der Vollständigkeit, der zufriedenstellenden Qualität sowie der Eignung für einen bestimmten Zweck der angebotenen Inhalte aus. Zudem behalten wir uns das Recht vor, alle im Online-Presse-Center bereitgestellten Inhalte ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

Inhalte können Links zu anderen Websites enthalten. Wir haben keine Kontrolle über Drittanbieter-Websites und sind nicht für deren Inhalt oder für jegliche Verluste oder Schäden verantwortlich, die sich für Sie aus der Nutzung solcher Drittanbieter-Websites ergeben.

Anmeldung und Zugang

Angaben, die im Rahmen der Aufnahme in den Presseverteiler oder der Anmeldung zum Presse-Login getätigt werden, müssen auf Basis richtiger und aktueller Daten erfolgen, der Wahrheit entsprechen und vollständig sein. Die Angaben sind bei Bedarf auf den neuesten Stand zu aktualisieren.

(Sie sind verpflichtet, die Ihnen mitgeteilten Zugangsdaten geheim zu halten und im Falle des Abhandenkommens uns unverzüglich hierüber zu informieren. Die Sicherheit dieser Benutzeridentifizierung liegt in Ihrer Verantwortung. Sie sind so lange für jegliche Nutzung der angebotenen Services und Inhalte und aller mit Ihrer Benutzeridentifizierung vorgenommenen Handlungen haftbar, bis Sie uns über den Verlust und/oder die vermeintliche missbräuchliche Verwendung benachrichtigt haben.)

Wir behalten uns nach eigenem Ermessen das Recht vor, eine Aufnahme in den Presseverteiler zu verweigern oder die Anmeldung zum Presse-Login zu sperren, sowie den Zugriff und/oder die Nutzung der angebotenen Services und Inhalte nicht zu gestatten.

Sonstige Bedingungen

Wir behalten uns vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen zu ändern oder diese Nutzungsbedingungen an den Dienst anzupassen, um zum Beispiel Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen oder Änderungen unseres Angebotes zu berücksichtigen. Wir ersuchen Sie daher die Nutzungsbedingungen regelmäßig zu überprüfen. Änderungen der Nutzungsbedingungen werden direkt auf der Seite veröffentlichen. Eine Änderung der Nutzungsbedingungen wird spätestens zum Zeitpunkt des Inkrafttretens veröffentlicht und gilt nicht rückwirkend.

Sollten einzelne Regelungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden oder eine Regelungslücke enthalten, so ist die Regelung durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, die der gewollten Regelung weitest möglich entspricht. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt.

Diese Nutzungsbedingungen beurteilen sich nach dem Recht der Republik Österreich. Gerichtsstand ist, soweit zulässig, Wien.

Belegexemplar

Sollten Sie über auf Basis der zur Verfügung gestellten Inhalte einen Bericht verfassen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns von Veröffentlichung ein Belegexemplar kostenfrei an folgende Anschrift zukommen lassen oder einen Link per E-Mail:

WELLDONE, WERBUNG UND PR GMBH
Lazarettgasse 19/OG 4
A-1090 Wien
Tel: +43 1 402 13 41 0
E-Mail: office@welldone.at


Wir hoffen, mit unserem Presseservice Ihre Arbeit bestmöglich zu unterstützen und freuen uns auf Ihre Berichterstattung.

Anmeldung

Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ja, ich stimme dem Versand von Pressenachrichten zu.
Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und stimme diesen zu.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme der Erhebung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zu.

loading...

Pressecorner - Wir schaffen Neuigkeiten

Datenkorb: 0
0 Artikel vorgemerkt:
229Array ( [0] => stdClass Object ( [ID] => 863 [article_id] => 229 [name] => [path] => /wp-content/uploads/pressecorner/article/Foto_Riedl_Jung_Kratzer_Schelling_Klein.jpg [personen] => v.l. Prof. Dr. Reinhard Riedl (Leiter des Instituts Digital Enabling an der Berner Fachhochschule), Janis Jung (CEO und Co-Founder von MOOCI), Mag. Hanns Kratzer (PERI Group), Dr. Hans Jörg Schelling (PRAEVENIRE Präsident), Dr. Christoph Klein (Direktor der AK Wien und Bundesarbeitskammer) [copyright] => Gattinger [titelbild] => 1 ) )

Open Alm 2019 stand unter dem Motto „Weißbuch – Zukunft der Gesundheitsversorgung“

Foto_Riedl_Jung_Kratzer_Schelling_Klein
v.l. Prof. Dr. Reinhard Riedl (Leiter des Instituts Digital Enabling an der Berner Fachhochschule), Janis Jung (CEO und Co-Founder von MOOCI), Mag. Hanns Kratzer (PERI Group), Dr. Hans Jörg Schelling (PRAEVENIRE Präsident), Dr. Christoph Klein (Direktor der AK Wien und Bundesarbeitskammer)
Fotocredit: © Gattinger
13 Bilder zu diesem Artikel

PERI Group macht auch heuer Alpbacher Schafalm zur Denkwerkstatt für gesundheitspolitische Themen

Mit der Open Alm erfolgte am Samstag, 17. August, der traditionelle Auftakt für die von der PERI Group veranstalteten Gipfelgespräche auf der Schafalm. Damit wird die Alpbacher Schafalm bereits zum sechsten Mal zur Denkwerkstatt für Stakeholder, Entscheidungsträgerinnen und –träger sowie Expertinnen und Experten, die sich mit gesundheitspolitischen Themen und ihren Entwicklungen auseinandersetzen. Thema des Abends war das von der PRAEVENIRE Initiative Gesundheit 2030 initiierte und sich in Arbeit befindliche Weißbuch „Zukunft der Gesundheitsversorgung“, welches ein Wegweiser für ein modernes, leistungsfähiges österreichisches Gesundheitssystem sein soll. Die Keynotes dazu hielten Dr. Hans Jörg Schelling, Präsident des Vereins PRAEVENIRE, Dr. Christoph Klein, Direktor der AK Wien und Bundesarbeitskammer, Prof. Dr. Reinhard Riedl, Leiter des Instituts Digital Enabling an der Berner Fachhochschule sowie Janis Jung, CEO und Co-Founder von MOOCI.

PRAEVENIRE Präsident Dr. Hans Jörg Schelling bekräftigte in seiner Keynote die Bedeutung eines leistungsfähigen österreichischen Gesundheitssystems und gab Einblick in den Status quo bei der Erarbeitung des von ihm initiierten Weißbuchs „Zukunft der Gesundheitsversorgung“. Derzeit beschäftigen sich zahlreiche renommierte internationale und nationale Expertinnen und Experten in 15 Arbeitsgruppen intensiv mit Themen wie Gesundheitskompetenz, frühe Diagnostik, Prävention, Rehabilitation, über Innovation und Finanzierung, Versorgungs- und Gesundheitsziele, moderne Infrastruktur und Digitalisierung, bis hin zu Ausbildung und Gesundheitsberufe. „Die ersten Essenzen des Weißbuchs werden im Herbst fertiggestellt sein. Wir wollen damit zeitgerecht für die Regierungsverhandlungen Inputs und Anstöße geben, wie eine moderne Gesundheitsversorgung für die österreichische Bevölkerung aussehen kann“, so Schelling. Das Weißbuch Version 2020 wird plangemäß im Frühling an die Regierung übergeben.

Auch die weiteren Keynote-Speaker beleuchteten Aspekte des österreichischen Gesundheitssystems, welche in das Weißbuch einfließen werden. AK-Direktor Dr. Christoph Klein hob in seiner Keynote hervor, „dass Österreich über ein leistungsfähiges, gutes Gesundheitssystem verfügt, in das die Menschen vertrauen und das ihnen wichtig ist. Die Sozialversicherungs-Organisationsreform der alten Bundesregierung gefährdet allerdings unser Gesundheitssystem und damit die Gesundheit der einzelnen Versicherten.“ Klein bezeichnete die Neuwahl und Bildung einer neuen Bundesregierung „als eine sich bietende Chance für einen Neustart in der Sozialversicherung, bei dem die Patientin und der Patient wieder im Mittelpunkt steht“.

Prof. Dr. Reinhard Riedl widmete sich in seiner Keynote dem Blended Care-Konzept, also den Möglichkeiten der Kombination von Face-to-Face-Therapie und Online-Therapie, welches fünf Ziele verfolgt. „Das erste Ziel ist, einfache Aufgaben in der Betreuung von Patientinnen und Patienten zu automatisieren und so wesentlich zu verbilligen. Zweites Ziel besteht darin, eine permanente Verfügbarkeit eines kompetenten Gegenübers als Erstansprechstelle zu ermöglichen, beispielsweise in psychischen Stresssituationen. Drittes Ziel ist das Generieren umfassenderer Daten für die behandelnden Fachpersonen für eine personalisierte Behandlung. Viertes Ziel ist, eine regelmäßige Auseinandersetzung mit Gesundheit und Krankheit zu bewirken und so auch das Commitment von Patientinnen und Patienten zu Therapien zu erhöhen. Und fünftens die Mitverantwortung der Patientinnen und Patienten für ihr Gesundwerden zu fördern. Gerade der letzte Punkt des Blended Care-Konzepts erweist sich auch in der Spitzenmedizin als wirksam“, so der Digitalexperte Riedl.

Janis Jung, CEO von MOOCI, einem Qualitätsnetzwerk mit einer angeschlossenen Online-Plattform, unterstrich in seiner Keynote, „dass die höchstmögliche Objektivität und Qualität in digitalen Medien der einzige Weg ist, Sicherheit für Patientinnen und Patienten zu schaffen. Sowohl bei der Darstellung von medizinischen Informationen, als auch bei den Qualifikationen und Kompetenzen von Ärztinnen und Ärzten. Wir als privatwirtschaftliches Unternehmen haben die Möglichkeit, dieses Ziel mit all der notwendigen Fokussierung und ohne Interessenskonflikte zu verfolgen.“

 

Open Alm mit Gästen aus Gesundheit, Wirtschaft und Politik

Bei der von der PERI Group veranstalteten Open Alm fanden sich auf der Schafalm ein: Thomas Czypionka (IHS), Michael Gnant (MedUni Wien), Martina Hagspiel (Kurvenkratzer InfluCancer), Gernot Idinger (Landeskrankenhaus Steyr), Janis Jung (MOOCI), Christoph Klein (AK Wien), Marion Kronberger (Berufsverband Österreichischer PychologInnen), Sonja Ledl-Rossmann (Präsidentin des Tiroler Landtags), Reinhard Riedl (Fachhochschule Bern), Martin Schaffenrath (ÖGK), Hans Jörg Schelling (Präsident des Vereins PRAEVENIRE), Günther Schreiber (Quality Austria), Josef Smolle (MedUni Graz), Thomas W. Veitschegger (Apothekerkammer Oberösterreich), Elisabeth Zanon (Tiroler Hospiz-Gemeinschaft) u. v. m.

 

Hochkarätige PRAEVENIRE Gipfelgespräche auf der Schafalm

Die PRAEVENIRE Gipfelgespräche, welche mit der Open Alm eröffnet wurden, widmen sich an drei Tagen Themen wie der gesamtheitlichen Betreuung von chronisch Kranken und deren Angehörigen, dem Umgang des österreichischen Gesundheitswesens mit Innovationen, Optionen zur Harm Reduction bei Rauchern, die Zukunft der onkologischen Versorgung in Österreich, dem Umgang mit Seltenen Erkrankungen am Beispiel der Cystischen Fibrose sowie den Fragen, welche Veränderungen die Kassenfusion - insbesondere für die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Seltenen Erkrankungen – mit sich bringt oder wie hochpreisige Therapien im System der leistungsorientierten Krankenanstaltenfinanzierung sichergestellt werden können. „Die PERI Group will auch heuer wieder die Gipfelgespräche auf der Schafalm, die erstmals als PRAEVENIRE Gipfelgespräche stattfinden, für alle Teilnehmenden und unseren jährlich größer werdenden Club der `Freunde der Schafalm´ zu einem besonderen Erlebnis machen. Ich freue mich, dass wir uns gemeinsam mit zahlreichen Expertinnen und Experten sowie Persönlichkeiten aus dem österreichischen Gesundheitswesen, der Sozialpartnerschaft und der Gesundheitswirtschaft in diesem inspirierenden Ambiente aktuellen Fragestellungen widmen und innovative Ideen erarbeiten können“, betonte Mag. Hanns Kratzer von der PERI Group. Weitere Informationen unter www.schafalm-gesundheit.at und www.praevenire.at

 

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Petra Hafner
Senior PR-Consultant
WELLDONE WERBUNG UND PR GMBH
p.hafner@welldone.at
(T) 01/402 13 41-37
Lazarettgasse 19/OG 4
1090 Wien

Service

Plaintext - 6962 Zeichen
Artikel Drucken
Artikel an E-Mail verschicken

Welldone Werbund und PR GmbH
Lazarettgasse 19
1090 Wien